Erfolgsgeschichte Erotikbranche

Case Study Erotikbranche: Von 1.500 auf 10.000 Besucher am Tag!

Der Kunde ist im Erotik/Adult Bereich tätig und kommt selber aus dem SEO Bereich, das heißt er hat schon immer ein paar SEO Maßnahmen durchgeführt, aber weniger Backlinks aufgebaut da ihm das Portfolio fehlte.

Der Kunde kam zu uns da er auf Grund eines Google-Core-Updates komplett an Traffic verloren hat und auf 0 Traffic gerutscht ist. 

Wir konnten die Seite retten und auf über 10.000 Besucher pro Tag bringen.

Wie wir das gemacht haben, erfährst Du in folgendem Beitrag. 🙂 

Inhaltsverzeichnis

Ausgangslage

Die Webseite des Kunden ist im Dezember 2019 stark abgestürzt (auf 0 Traffic runter). Daher kam dieser fast schon panisch zu uns.
 
Das Ganze ist 2021 nochmal passiert…
 
Nach unserer Recherche ergab sich, dass seine Seite über einen gerichtlichen Beschluss bei Google gemeldet wurde. Es wurde gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen. Dadurch wurde die Seite aus dem Index geworfen.
 
Beide Male konnten wir sein Projekt retten.
 
In unserer weiteren Analyse ergab sich:
 
  • Das sich die Seite technisch, bis auf ein paar Kleinigkeiten auf einem guten Niveau befand.
  • Das Thema E-A-T auf der Seite besser umgesetzt werden sollte.
  • Die inhaltliche Qualität in Ordnung ist, jedoch noch aktualisiert und verbessert werden könnte.
  • Die Konkurrenz ein deutlich besseres Linkprofil aufweist.
  • Einige Content-Pieces überoptimiert wurden.
  • Es wurden viele toxische Links gefunden
Erotikbranche Ausgangslange

Unsere Strategie

Da sich die Seite komplett auf dem 0-Niveau befand, bestand die einzige Lösung sowohl 2019 als auch 2020 in einem Redirect. Wir leiteten also die Webseite auf eine Fresh-Domain per 301 um.

Dadurch konnten wir die Seite Retten und wieder kontinuierlich auf das Ausgangsniveau und darüber hinaus bringen.

Technisch brachten wir die Seite auf einen optimalen Stand und verbesserten das E-A-T Profil. Dazu zählt zum einen das On-Page E-A-T in Form von Autoren-Kennzeichnung, Vorstellung und transparenten Methoden zur Content-Erstellung. Zum anderen auch Off-Page E-A-T, in Form von Autorität außerhalb der eigenen Webseite.

Die überoptimierten Content-Pieces wurden überarbeitet und entsprechend deoptimiert. 

Weiter haben wir das Linkprofil verbessert, entsprechende Backlinks aufgebaut, sowie einen Link-Tetox durchgeführt.

Ergebnis der SEO Optimierung

Wir arbeiten nun knapp 18 Monate mit dem Kunden zusammen.

Die Seite konnte über das Ausgangsniveau gebracht werden und erreicht aktuell ca. 10.000 Besucher pro Tag.

Erotikbranche Ergebnis

Fazit

Ein wirklich interessanter Case welcher mit einem redirect und passenden On- und Off-Page Maßnahmen zum Erfolg geführt hat. 

Kontinuierlich werden weiter Backlinks aufgebaut und parallel ein weiteres Projekt begleitet. 

Wir freuen uns auf weitere Projekte mit dem Kunden und wünschen uns, dass der Erfolgskurs auf dem die Seite sich jetzt befindet weiter geht! 🙂