Expired + PBN Links = 20x Traffic (inkl. Formel für Dich)

Expired + PBN Links = 20x Traffic (inkl. Formel für Dich) 

Jeder SEO fragt sich wie die Zukunft von PBN-Links aussieht – wird Google in fünf Jahren PBNs kinderleicht aufdecken können? 

Werden Domains, die auf Expireds aufgebaut sind, keine Wirkung haben (Links der Power = 0) oder werden PBNs weiterhin so gut funktionieren wie sie es jetzt tun?

Totgesagt werden diese Links ja seit Jahren … und dennoch erzielen wir noch heute massive Erfolge durch den Einsatz eben dieser Links.

Die verschiedensten Fragen und Antworten pulsieren in den SEO Communitys und Masterminds herum – meiner Meinung nach gibt es nur eine richtige Antwort.

Fakt ist: Jetzt funktionieren PBN Links noch super, also warum den Effekt nicht mitnehmen? 

Ist es für Dich zu riskant die Links auf Deine Seite zu setzen? – Dann verwende sie als Tier 2 Links (hier geht’s zu unseren Blogspost)

Wir sind der Meinung das PBN Links, wenn die PBNs richtig aufgebaut sind, nie einen negativen Effekt auf Deine Seite haben werden. Davon abgesehen, kann es in Zukunft passieren, dass diese Links deutlich an Wert verlieren werden. 

Aber genau jetzt funktionieren sie noch und das solltest Du ausnutzen, wenn nicht als Tier 1 Links, dann eben als Tier 2 Links.

In dieser Casestudy stellen wir vor, wie auch wir bei einem frischen Projekt von uns erfolgreich PBNs eingesetzt haben:

Background Fakten:

  • Das Projekt wurde auf einer Expired Domain aufgebaut.
  • Starke Outreach Links schon vorhanden gewesen
  • Domain komplett irrelevant zum Thema
  • 6 Jahre alte Domain
  • Domain hatte früher schon Traffic
  • Englischsprachige Domain –> neuer Content auf deutsch
  • Cleane History

Aus einer Domain, welche früher ein Familienmagazin war, bauten wir eine autoritäre Seite im Gesundheitsbereich auf. 

Die Seite wurde Ende Januar projektiert. Gestartet haben wir mit 50 Artikeln, einer komplett sauberen Onpage Struktur, gutem technischen Aufbau und auch was E-A-T angeht, haben wir von Beginn an alles beachtet.

Im Februar wurde die Seite auf Index geschaltet und mit 10 Forenlinks gelauncht. 

Bis Mitte März haben wir die Seite liegen lassen und die Entwicklung beobachtet, dabei ist uns aufgefallen, dass der Algorithmus gut auf die Seite reagiert – die Keywords gingen stetig hoch. 

Eine Sandbox Phase gab es nicht. Das ist einer der Vorteile die Expireds mit sich bringen.

Direkt nach weiteren Analysen im März, hat unser Team weitere 70 Artikel verteilt auf 2 Hubs, nachgeschoben.

Die Domain entwickelte sich weiterhin in die richtige Richtung und hat langsam die 100er Marke an täglichen Besuchern durchbrochen. 

Genau jetzt kommen unsere PBN Links ins Spiel.

Die Seite entwickelt sich und steigt im Traffic, also genau der richtige Zeitpunkt, um jetzt in punkto Linkaufbau nachzulegen. 

Ein weiterer Vorteil den Expireds genießen, ist dass sie schon starke Links und Trust seitens Google haben. Wir können hier also perfekt nur aus unserem eigenen Netzwerk arbeiten und unsere Links einsetzen. 

Expired Ahrefs ScreenIm April starteten wir mit 2-3 PBN Links die Woche und erhöhten jede 4. Woche um 1-2 weitere Links.

Wir haben ca. 70% auf die Root Domain platziert und 30% auf ausgewählte Chancen Keywords.

Dabei haben wir mit unseren Forenlinks auf einen gesunden Nofollow Mix geachtet. 

Die Ankertexte haben wir sehr natürlich gestaltet und viel mit der Brand gearbeitet.

Unsere Aufteilung:

  • URL: 40 %
  • Brand: 30%
  • Partial: 10%
  • Hart: 5%
  • Brand + Partial: 15%

Die gute Entwicklung setzte sich weiterhin fort.

Expired GA EntwicklungAnfang Juni fuhren wir mit einem Outreach Link pro Woche fort und platzierten auf jeden Outreach Link mind. drei PBN Links, um die Outreach Artikel zu ranken. 

Gut rankende Outreach Artikel, haben wir als eigene Kampagne weitergeführt.

Diese Strategie verfolgen wir nun schon bis September und sind aktuell sehr kurz davor die 1000 Visits am Tag zu knacken. 

Diese Strategie funktioniert im Zusammenhang mit Expireds sehr gut und wir haben sie bereits zahlreich mit Erfolg praktiziert.

Expired Rankings SerprobotSolltest Du jetzt jedes Deiner Projekte nur mit PBN Links aufbauen?

Nein. Wir bauen bei uns auch nicht jedes unserer Projekte nur mit PBNs auf, im Gegenteil, viele sogar ohne. 

Teilweise starten wir mit PBNs, mixen später Outreach-Links ein und tauschen die “grauen” Links letztlich nach und nach gegen legitime Backlinks aus. Für mehr Nachhaltigkeit und ein höheres Multiple bei einem möglichen Flip.

Im Endeffekt hängt es von Deiner persönlichen Entscheidung ab, ob Du PBN Links überhaupt direkt auf Deine Seite verlinken möchtest. Wir sehen das Ganze in der Zukunft relativ unproblematisch und denken nicht, dass PBNs in Zukunft einen negativen Effekt haben.

Wir empfehlen einen guten Mix reinzubringen, sich auf die Outreach Links zu fokussieren und PBNs für Chancen Keywords oder als Tier 2 Links zu verwenden.

Du kannst PBNs noch immer als mächtige Waffe für Tier 2 Links nutzen, falls Du diese nicht direkt auf Deine Seite platzieren möchtest.

Wir verwenden sie bei uns in erster Linie für unsere Projekte auf Expireds, da diese schon den Trust von Google und ein großes Linkportfolio besitzen. Hier fokussieren wir vorrangig massive kurzfristige Erfolge – zu dieser Strategie passt nichts besser als ein hochwertiges, getestetes und starkes PBN.

Fazit:

PBNs funktionieren immer noch und sind extrem mächtig im Zusammenhang mit Expireds oder für das Tiered Linkbuilding.

Rankings Expireds Ahrefs

Ahrefs Screen Rankings 2Wir haben das Projekt aus dieser Case Study innerhalb von 7 Monaten von 50 auf 1000 Besucher täglich gebracht und das zum Großteil komplett, nur mit dem eigenen Netz.

Die Seite befindet sich aktuell in Authority-Mode, deshalb wollen wir in den nächsten Steps weitere 100 neue Artikel veröffentlichen und eine andere Domain auf diese via 301 redirecten. Wenn es Dich interessiert wir es mit der Seite nach dem Redirect weitergeht, lass es uns hier unten in den Kommentaren wissen.

Zum Schluss noch die Formel für Dich:

1.Passende Expired deiner Wahl wählen

2.20-30 Artikel publizieren (Seite sollte sauber aufgebaut sein)

3.Nun lässt Du die Seite einfach etwas altern und gibst 10-20 Forenlinks zum Push

4.Sobald Du merkst, dass die Seite von den Suchmaschinen akzeptiert wird und die Keywords gut einsteigen, baust DU PBN Links auf die Seite auf (PBN Links gibt es bei uns nur via Anfrage (hier klicken))

  • 70% auf die Root Domain und 30% auf ausgewählte Chancen Keywords.
  • 2-3 PBN Links die Woche, nach Erfolg steigern.
  • Forenlinks für den Nofollow Mix
  • Ankertexte natürlich gestalten

5. Sofern sich die Seite weiterentwickelt und nun Einnahmen generiert, solltest Du in weiteren Content und in Outreach Links investieren

Viel Spaß beim Wiederholen ☺

 

Leave A Comment