Gambling Case Study: Von 0 auf 1614 Besucher und 104 FTDs täglich (2019)

Jeder weiß, wie schwer sowie kostenintensiv es ist und wie lange es dauert, in der Gambling-Branche ein Affiliate-Projekt gut zu positionieren. 

Wir stimmen hier definitiv zu.

Es ist alles andere als einfach und man benötigt ein relativ hohes Budget, um überhaupt konkurrieren zu können. Es gibt in der Gambling-Nische eben sehr viel Geld zu verdienen.

Wir hatten bis April 2019 schon zahlreiche Gambling Kunden, die in erster Linie nur Backlinks von uns bezogen haben. Ein starkes Linkprofil ist in diesem Bereich essentiell, jedoch waren wir der Meinung, dass viele Kunden massiv Potential im OnPage verschenken.

Glücklicherweise bekamen wir bei Seolusion Im April eine Anfrage von einem Kunden, der gerne unseren Full-Service für sein Casino-Projekt buchen wollte.

Schon zwei Tage später wurden wir uns einig und starteten mit der Zusammenarbeit. 

Wir betreuen mittlerweile mehrere Websites dieses Kunden komplett und konnten beim ersten Projekt bis zum heutigen Tage (27.09.2019) die Besucherzahlen von 0 auf 1614 am Tag und die FTDs (First Time Deposits) von 0 auf 104 am Tag bringen.

Der 27.09. war bis jetzt der Tag mit der höchsten Besucherzahl und den zweitmeisten FTDs – Tendenz stetig steigend.

GA Traffic Gambling Casino

FDP GA Screen

In diesem Post, möchte Ich Dir alles zu unserem Vorgehen und der Strategie erklären.

Unsere Strategie

Um eine Strategie auszuarbeiten, mussten wir zunächst Konzept und Vision des Projektes verinnerlichen und Mitbewerber ins Visier nehmen, um relevante Durchschnittsdaten und Best Practices der Branche zu erfassen.

Die Fakten

  • Frische Domain
  • Projekt wurde im skandinavischen Bereich aufgebaut – das war etwas Neues für uns und wir mussten uns intensiv mit den lokalen SERPs, der Zielgruppe und dessen Mentalität dort befassen.
  • 4 Sprachen – Norwegisch, Finnisch, Schwedisch und Englisch
  • Sauberes Onpage (ca. zu 85% perfekt)
  • Wir sind mit 15k€ monatlichem Budget über einen Zeitraum von 6 Monaten gestartet
  • starke Mitbewerber
  • 50% der Top 10 zum Zeitpunkt des Projektstarts waren mind. über die letzten 6 Monaten vor Projektstart auf der ersten Seite bei Google verankert.

Weitere Erkenntnisse

Wir haben die Strategien der TOP 10 so genau wie möglich analysiert und uns jeden Teilaspekt einzeln angeschaut. Dabei haben wir uns Auswertungen von Durchschnittsdaten wie Ankertextverteilung, Art, Qualität und Quantität der Backlinks, Seitenstruktur, Artikellänge usw. zusammengestellt.

Nun zu unserem “Casino Booster” 

Strategie

Kurzfristig die “großen Keywords” in der Nische anzugreifen erschien uns nicht als der richtige Weg – das sollte der langfristige Fokus werden.

Stattdessen:

Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir langfristig für die “Gold Nugget” Keywords ranken, aber gleichzeitig dem Kunden kurzfristige Erfolge einbringen und seine Umsätze steigern können.

So oder so war klar, dass wir bei der Website den Fokus auf OffPage-Arbeiten legen müssen. In Sachen Onpage war das Projekt bereits zu ca. 85% gut aufgestellt.

Die Seite brauchte jetzt Authority.

Neben der reinen Gewinnung von mehr Linkjuice sahen wir eine starke Notwendigkeit darin, eine ganzheitlich starke Brand aufzubauen.

Der Schlüssel liegt dabei darin, aus jedem Link das Maximum rauszuholen. Eine hohe Qualität und Quantität bei der Auswahl von Linkquellen stand bei der kompetitiven Nische ohnehin außer Frage.

Glücklicherweise sind wir in der Linkbuilding-Szene erfahren, breit aufgestellt und extrem gut vernetzt – dadurch hatten wir die Chance dem Kunden Links auf starken Portalen zu besorgen, die normalerweise keine Gambling-Projekte erlauben.

Wir wollten mit den Links also sowohl die Brand stärken als auch Referral Traffic reinholen. Die Power der Links sollte natürlich mittel- und langfristig die Rankings verbessern und die direkte Besucherzahl in die Höhe treiben.

Unser genaues Vorgehen

  1. Wir haben uns die stärksten Links von relevanten Blogs und Magazinen mit extrem viel Traffic der Reihenfolge nach auf die To-Do-Liste gesetzt.
  2. Wir haben uns die besten Niche Edits, geordnet nach Traffic und Relevanz, mit ca. 80% Startseitenlinks und 20% Deep Links auf die To-Do-Liste gesetzt.
  3. Wir haben in sehr relevanten Foren, einen starken Hype um die Brand ausgelöst und den Referral Traffic zusätzlich geboostet.
  4. Wir haben unsere PBN Links für das Tier 2 Level verwendet, um die Artikel der Tier 1 Links zu ranken, die Brand aufzubauen und den Referral Traffic zu maximieren.

Nun zu den Details:

Wir haben nun die To-Do Liste von den Links der Reihenfolge nach abgearbeitet. Bei den Outreach Links, konnten wir glücklicherweise Links von extrem starken Magazinen und Blogs gewinnen.

Anfangs haben wir vornehmlich Links gesetzt, die zwischen 1000-8000€ pro Platzierung gekostet haben.

Bei den Niche Edits haben wir die gleiche Strategie verfolgt, die Preise lagen hier zwischen 300-4000€.

Linkaufbau Gambling Case StudyAuch bei den Forenlinks, haben wir eine Liste der besten Foren aus dem Bereich, absteigend nach Popularität sortiert und uns Stück für Stück in jedem Forum Threads aufgebaut. Dabei haben wir in erster Linie die Brand erwähnt und wenn passend Links eingefügt. So konnten wir früh die Brand Searches steigern, aber auch das Referral Traffic Standbein stärken.

Unsere PBN Links haben wir hierbei nur als Tier 2 Links verwendet. Wir haben solange PBN Links auf einen Artikel gesetzt, bis dieser gerankt hat.

Jeder Artikel, den wir für den Linkaufbau verfasst haben, wurde Conversion und SEO optimiert geschrieben.

Wir haben mit einigen Webmastern zusätzliche Deals, für z.B. einen Facebook Gruppen Post gemacht. Oft konnten wir auch den Post auf der Startseite featuren oder im Newsletter bewerben, um ihn zusätzlich anzufeuern. 

Autoritäre Brands genießen bei Google einfach mehr Trust, sodass sich der Mehraufwand beim Linkaufbau massiv rentiert.

Die Resultate

Schon im Juni gab es, hauptsächlich durch den Referral Traffic, erste Resultate – die Strategie hat also super funktioniert!

Erste Resultate GAKurz darauf haben wir dem Kunden vorgeschlagen, dass Budget zu erhöhen. Die Strategie hat funktioniert und es lag nahe, diese mit mehr Budget auszubauen.

Auf 22k€ monatlich haben wir uns geeinigt. Das erlaubte uns mit einer zusätzlichen Idee zu starten, die sich Ende des Jahres auszahlen wird.

72 Links von Mitbewerbern durch unsere Kreative Outreach Kampagne

Wir möchten das Konzept der kreativen Outreach Kampagne noch geheim halten.

Grob: Wir haben eine zweite Seite auf einer weiteren Domain aufgebaut, die sich nur auf einen bestimmten Bereich fokussiert hat, nicht monetarisiert war und einen Mehrwert für eine breite Zielgruppe liefert. Dann kam unser Outreach Team ins Spiel und die Links kamen förmlich reingerollt.

Casino Kreative Outreach KampagneWas machen wir damit?

Wir werden jetzt bis Dezember weiter Links reinholen und dann die Seite auf die Money Site redirecten. Damit wird die Money Site sogar Links von direkten Konkurrenten haben. 

Nach so einer langen Zeit, wird es den meisten nicht mehr auffallen. Wir sind schon gespannt, was für ein Traffic Bonner dabei herausspringt.

Falls Dich Details dazu interessieren, lasse es uns in den Kommentaren wissen. Wir werden Ende Dezember, dazu einen Post erstellen und über Einzelheiten sowie Ergebnisse berichten.

Wir haben derartige Kampagnen schon erfolgreich in anderen Bereichen realisiert und wissen, dass es extrem gut funktioniert.

Nun kommen unsere Onpage-Optimierungen ins Spiel.

Onpage Hacks mit Surfer SEO

Wir haben bereits erwähnt, dass das Onpage vom Kunden schon zu ca. 85% gut war.

Wir haben in diesem Step einfach einige Kleinigkeiten optimiert, wie paar E-A-T Elemente, zu lange Meta Titles und Meta Descriptions. Mit Surfer SEO haben wir Korrelationen von verschiedenen Faktoren geprüft und jede Seite dementsprechend angepasst. Hier ein Beispiel mit dem Keyword “fernseher test” von Surfer:

Surfer SEO ToolBei dieser Art der Optimierung stützt man sich auf eine rein quantitative Analyse von stark korrelierenden Onpage-Faktoren. Klingt banal, hat aber faktisch oft einen sehr guten Effekt – besonders in Kombination mit einer qualitativen Analyse und gesundem “SEO-Verstand”.

Sonst wären die ja nicht da wo die sind oder?

Ga Screen Juli - AugustWir haben mit Surfer natürlich mehr als nur Keywords optimiert, aber das würde in Form von Screenshots und Erläuterungen den Rahmen dieses Posts sprengen. 

Ich finde das Tool hat sich einen eigenen Post verdient. Falls Du an einem Post zu dem Tool Surfer SEO interessiert bist, lass es uns in den Kommentaren wissen.

Die Seite reagierte gut, zeigte Effekte und entwickelte sich stetig weiter (die Tage ohne Traffic, waren Ausfälle im Tracking).

Fortsetzung der Kampagnen – der Erfolg

Wir führten die Kampagne fort und machten nach Plan weiter. Die Links auf den starken Magazinen, Blogs und Foren werden nun auch von Tag zu Tag besser und bringen noch heute mehr und mehr Traffic.

Siehe selbst:

Traffic SeptemberDer Referral Traffic Anteil davon:

Referral SeptemberWir finden es super, dass die Seite nicht nur vom organischen Traffic abhängig ist und den Traffic Fluss von vielen verschiedenen Seiten bekommt. 

Außerdem bekommt die Seite sogar auch einige direkte Besucher und die Brand wird immer öfter gegoogelt – die Kampagne trägt langsam Ihre Früchte.

Und das spiegelt sich auch in den Einnahmen wieder:

Deposit SeptemberDie Seite hat jetzt die 100 FDPs am Tag durchbrochen und der Kunde ist damit natürlich sehr zufrieden – aber das war es noch lange nicht. 

Wir haben noch viel vor und werden besonders im Dezember viel herausholen. (Die Lücken gibt es, weil davor mit einem anderen Zielvorhaben getrackt wurde)

Im September wurden zuletzt die Ankertexte optimiert.

Ankertext Verteilung für Brand Erfolg

Wir haben ca. 5-7% mit harten Ankern verlinkt und sonst sehr viel mit der Brand und generischen Konstellationen (die Links mit dem generischen Ankertexten hat Ahrefs noch nicht gefunden).

An der Ankertext Verteilung kann man sehr gut sehen, dass wir viel Fokus auf das Brandbuilding gelegt haben.

Ankertexte Gambling Casino Case StudyUnsere genaue Aufteilung, nach der wir uns gerichtet haben:

  • 8% Keyword Ankertexte (Fernseher, Bildschirme)
  • 6% Brand + Keyword (Fernseher gibts bei Brand.de)
  • 66% Brand/ Domain/ Url (Brand, Brand.de)
  • 10% Brand + generisch (hier bei Brand gibt eine Lösung für Dich)
  • 10% generisch (hier, da, diese Seite, auf der Seite, mehr, Link, Quelle)

Fazit + weiterer Plan:

Die Strategie performed sehr gut und der Kunde ist mehr als zufrieden. Unser Ziel ist es bis Ende des Jahres 1000 Besucher am Tag NUR organisch zu bekommen und zusätzliche 1000 am Tag über die Links, Brand Searches + direkte Besucher.

Der Kunde hat das Budget für dieses Projekt nun auf 40 000€ monatlich erhöht und uns zusätzlich zwei weitere Projekte abgegeben. 

Mit diesem Budget greifen wir jetzt verstärkt kompetitive Keywords in den SERPs an.

Wir sind uns sicher, dass wir das Ziel mit dem geplanten Redirect im Dezember + weiteren starken OffPage Kampagnen erreichen werden.

Außerdem wollen wir mit dem Budget weiter am E-A-T der Website arbeiten. Auch hier haben wir sehr kreative und erwiesenermaßen effektive Strategien parat. Diese halten wir vorerst geheim und berichten später darüber – keine Sorge, auch zu diesem Zeitpunkt wirst Du damit noch sehr gute Erfolge erzielen können.

Stelle deine Frage gerne in den Kommentaren und teile deine Meinung mit uns. 🙂

Leave A Comment