google index

Google Index

Übersicht

Was ist der Google-Index?

Der Google-Index meint die Gesamtheit aller von Google aufgeführten Webseiten im Internet.

Definition Google-Index

Der Google-Index ist die gewaltige Datenbank, in der sich alle von Google indexierten Seiten finden. Die Aufführung der eigenen Webseite im Google-Index ist die Grundvoraussetzung dafür, dass die Inhalte von Benutzern über die Suchmaschine gefunden werden können. Beim Google-Index handelt es sich nicht um einen statischen Faktor, sondern um einen dynamischen Prozess. Myriaden an Google-Crawler (auch Google Bots genannt) durchforsten Tag und Nacht das Internet, um neue Inhalte und Links zu finden, diese den entsprechenden Keywords zuzuordnen und den Google-Index zu aktualisieren. Mithilfe von Robots und Spidern strukturiert Google seine Datenbank, die hierarchisch gegliedert ist, denn jede einzelne Webseite erhält von Google eine ihr zugewiesene Position, die sich aus ihrer Relevanz anhand zahlreicher Google-Kennzahlen zusammensetzt.

Aktuell gibt es mehr als eine Billion Webseiten im Internet. Obwohl natürlich immer wieder Webseiten aus dem Angebot verschwinden – sei es, weil Google sie deindexiert hat, sei es, weil der Betreiber seine Seite aufgegeben hat – ist der Wachstumsprozess des Google-Indexes noch lange nicht abgeschlossen.

Insgesamt besitzt das System von Google solche gewaltigen Kapazitäten, dass es theoretisch in der Lage dazu wäre, die Gesamtheit aller Webseiten im Internet abzubilden. Neue Webseitenbetreiber, die nicht solange warten wollen, bis Google ihre neue Internetpräsenz gefunden hat, haben hier die Möglichkeit, ihre Seite bei Google einzutragen, was allerdings nicht mit einer Garantie verbunden ist.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *