tag cloud

Tag Cloud

Übersicht

Was ist Tag-Cloud?

Bei der Tag-Cloud, in Deutschland auch als Wortwolke, Schlagwortwolke oder Stichwortwolke bekannt, handelt es sich um eine Form der Informationsvisualisierung, mit deren Darstellung das Verhältnis eines Schlagwortes zu anderen Begriffen gemessen wird. Begriffe, die in Beziehung zu dem übergeordneten Schlagwort am meisten vorkommen, werden graphisch um das Schlagwort gruppiert, sodass die Form an eine Wolke erinnert.

Der Tag-Cloud kommt im Rahmen von SEO eine besondere Bedeutung zu, weil Seitenbetreiber mit Hilfe ihrer Darstellung auf einem Blick ablesen können, welche Begriffe mit den Themen bei den Suchmaschinenbenutzern in einer Beziehung stehen. So sind sie eher dazu in der Lage, das Themenangebot der Webseite sinnvoll zu erweitern bzw. andere Suchpfade anzulegen, die zu den Themen der eigenen Seite führen.

Die Begriffe, die in diesem Kontext besonders oft fallen, können grafisch hervorgehoben werden. Als am genauesten gilt die Form der Darstellung, in der die Größe der einzelnen Begriffe proportional zu ihrer Nennung steigt. Auch eine alphabetische Sortierung der Beziehungsbegriffe ist möglich.

Tag-Cloud Entstehung

Bereits 1992 fiel der Begriff der Cloud im Zusammenhang mit einem Bestseller von Gilles Deleuze und Felix Guattari. Diese hatten eine ähnliche Begriffswolke auf dem Einband ihres Werkes „Tausend Plateaus. Kapitalismus und Schizophrenie“ stehen. Im Internet tauchte die Tag-Cloud erst Anfang des neuen Jahrtausends auf. Als einer der Vorreiter gilt Jim Flanagan, der sie 2002 benutzte.

Tag-Cloud und Usability

Tag-Clouds werden normalerweise mit Inline-HTML-Elementen dargestellt. War ihre Form anfangs gewöhnungsbedürftig, gehören sie heute im World Wide Web zum gewohnten Bild. Allerdings haben Studien ergeben, dass sich besonders unerfahrene Nutzer mit ihrer Entschlüsselung schwer tun. Sie haben Schwierigkeiten damit, die Bedeutung der Tag-Cloud zu erkennen. Hingegen haben erfahrene Nutzer damit keine Schwierigkeiten und filtern auf Anhieb die für sie wichtigsten Informationen aus ihr heraus. Ob SEOs Tag-Clouds einsetzen, sollten sie folglich von ihrem Besucherstamm abhängig machen. So könnte ihre Verwendung auf einer Spieleseite für Kinder der User Experience eher schaden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *